Lockerung der Corona-Regeln erlaubt ab Montag Wettkampfspiele

Das Land Niedersachsen hat heute weitere Lockerungen seiner Corona-Regeln bekannt gegeben. Die ab kommendem Montag, 13. Juli, geltende und bis zum 31. August gültige neue Corona-Verordnung sieht u.a. vor, dass im Mannschaftssport und somit auch im Fußball Teams wieder zu Wettkämpfen gegeneinander antreten dürfen. Dabei ist die Zahl von 30 beteiligten Personen allerdings weiterhin nicht zu überschreiten.

Insgesamt sind bei den Wettkämpfen bis zu 500 Zuschauer zugelassen, wenn für jeden ein Sitzplatz vorhanden ist. Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, reduziert sich die maximale Zuschauerzahl auf 50 Personen.

NFV-Präsident Günter Distelrath begrüßt die weiteren Lockerungen des Landes Niedersachsen. „Die weitere Aufhebung von Beschränkungen für den Sport im Allgemeinen und den Fußball im Besonderen ist ein wichtiger Schritt zurück in die Normalität. Für die Fußballfamilie in Niedersachsen ist dies eine ausgezeichnete Botschaft! Es bestehen nun gute Aussichten, dass der Liga-Betrieb bald wieder starten kann.“

Quelle: NFV Pressemitteilung Nr. 67/2020